News


Die DNP-Sieger des F.R.A.N.Z.-Teams (v.l.n.r. Dr. Philip Hunke, Cornel Lindemann-Berk, Stephan Zirpel, Sibylle Duncker, Dr. Thomas Schmidt, Prof. Dr. Michael Otto, Joachim Rukwied, Eberhard Hartelt, Steffen Pingen, Franziska Gawlik, Steffen Hogeback)
Bild: Lisa Holler
Düsseldorf, 7.12.2018
Dialog von Landwirtschaft und Naturschutz honoriert

Projekt F.R.A.N.Z. gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung

Das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. der Umweltstiftung Michael Otto und des Deutschen Bauernverbandes hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Forschung“ gewonnen.
Weiterlesen

Bild: Frank Fendler/ Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hamburg/ Berlin, 3.12.2018
Live-Stream

Verleihung Deutscher Nachhaltigkeitspreis mit F.R.A.N.Z.

Am 07. Dezember findet in Düsseldorf die Verleihung des 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreises statt. Im Rahmen einer Galaveranstaltung wird der Gewinner des Preises an diesem Abend bekannt gegeben.
Weiterlesen

Bild: Frank Fendler
Hamburg/Berlin, 2.10.2018
Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Forschung: F.R.A.N.Z.-Projekt nominiert

Letzte Chance zur Abstimmung für F.R.A.N.Z.

Heute ist die letzte Chance unter https://www.nachhaltigkeitspreis.de/wettbewerbe/forschung/ für F.R.A.N.Z ihre Stimme abzugeben und damit das innovative Biodiversitätsprojekt für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis zu unterstützen.
Weiterlesen

Wissenschaftler Philip Hunke vom Michael-Otto-Institut im NABU und Betriebsleiter Jochen Hartman besprechen die Gestaltung eines Blühstreifens
Bild: Umweltstiftung Michael Otto
Hamburg/Berlin, 2.11.2018
Film über F.R.A.N.Z.-Projekt in Wissenschaftssendung nano

3sat zeigt Film über Artenvielfalt in der Agrarlandschaft

Gemeinsam für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft. Der Film „Mehr Vielfalt auf den Feldern“, der am 5. November 2018 in der Wissenschaftssendung „nano“ veröffentlicht wurde, präsentiert das F.R.A.N.Z.-Projekt als neuen Weg für mehr Artenvielfalt in der Agrarlandschaft.
Weiterlesen

v.l.n.r. Betriebsbetreuer Björn Rohloff, Wissenschaftler Philip Hunke und Landwirt Jochen Hartmann besprechen die Maßnahmengestaltung auf dem Betrieb in der Lüneburger Heide.
Bild: Umweltstiftung Michael Otto
Hamburg/Berlin, 1.11.2018
Dreharbeiten auf F.R.A.N.Z.-Betrieb in Lüneburger Heide für 3sat-Wissenschaftssendung nano

Dreharbeiten: 3sat-Wissenschaftssendung nano zu Besuch auf Demonstrationsbetrieb in Lüneburger Heide

Ein Filmteam des 3sat-Wissenschaftsmagazins nano hat am 22. Oktober Aufnahmen für einen Film über das F.R.A.N.Z.-Projekt gedreht. Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Jochen Hartmann in der Lüneburger Heide, einem der zehn am F.R.A.N.Z.-Projekt beteiligten Demonstrationsbetriebe, drehte das Filmteam über die intensive Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure aus Landwirtschaft und Naturschutz.
Weiterlesen

Bild: Frank Fendler
Hamburg/Berlin, 2.10.2018
Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Forschung: F.R.A.N.Z.-Projekt nominiert

Aufruf zum Online-Voting für F.R.A.N.Z.-Projekt

Am 7. Dezember wird anlässlich des 11. Deutschen Nachhaltigkeitstages der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung verliehen. Das F.R.A.N.Z.-Projekt ist unter den drei Finalisten. Wer den Preis erhält, entscheidet die Öffentlichkeit. Auch Sie haben noch bis zum 16. November 2018 die Möglichkeit, für das F.R.A.N.Z.-Projekt abzustimmen.
Weiterlesen

Hamburg/Berlin, 24.9.2018
Statements der F.R.A.N.Z.-Landwirte

Wir Bauern leben mit der Natur

Wie lassen sich eine moderne, leistungsfähige Landwirtschaft mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt vereinbaren? Vier Landwirte - vier Statements!
Weiterlesen

Landwirt Freiherr Jürgen von Morsey-Picard und Betriebsberater Steffen Hogeback, Stiftung Westfälische Kulturlandschaft, erklären den naturschutzfachlichen Nutzen der auf dem Betrieb angelegten Brachfläche
Bild: DBV
Halle (Westfalen), 3.9.2018
Regionale Informationsveranstaltung

F.R.A.N.Z. im Gespräch in Ostwestfalen-Lippe

Am 29. August 2018 haben der Demonstrationsbetrieb von Freiherr Jürgen von Morsey-Picard und die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft zu einer Informationsveranstaltung zum F.R.A.N.Z.-Projekt auf dem Betrieb eingeladen. Landwirte, Naturschützer, Vertreter aus den Behörden und der Presse folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit, das Projekt und die auf dem Betrieb umgesetzten Biodiversitätsmaßnahmen kennenzulernen.
Weiterlesen

Betriebsberater Dr. Patrick Lind, FlächenAgentur Rheinland, erläutert die Anlage einer Blühfläche
Bild: DBV
Frechen, 16.7.2018
Besuch Bundesumweltministerin Schulze

Bundesumweltministerin Schulze besichtigt Biodiversitätsmaßnahmen im Rheinland

Die diesjährige Sommerreise führte Bundesumweltministerin Svenja Schulze zum F.R.A.N.Z.-Demonstrationsbetrieb in die Kölner Bucht. Gemeinsam mit Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Vertretern des Umweltministeriums und BfN sowie zahlreichen Journalisten besichtigte sie die auf dem Gut Neu-Hemmerich in der Kölner Bucht angelegten Biodiversitätsmaßnahmen.
Weiterlesen

Bild: Umweltstiftung Michael Otto
Ribbeck, 2.7.2018
Regionale Informationsveranstaltung

F.R.A.N.Z. im Gespräch in Brandenburg

Der Landesbauernverband Brandenburg hat am 2. Juli 2018 gemeinsam mit der DVL-Koordinierungsstelle Brandenburg-Berlin und dem Demonstrationsbetrieb im Havelland zu einer Informationsveranstaltung zum F.R.A.N.Z-Projekt eingeladen.
Weiterlesen

v.l.n.r. Betriebsleiter Sven Borchert, Stephan Zirpel, Umweltstiftung Michael Otto, und Eberhard Hartelt, Deutscher Bauernverband, beantworten Fragen aus dem Plenum
Bild: Sven Stöbener
Berlin, 7.6.2018
Parlamentarischer Abend

Parlamentarischer Abend zum F.R.A.N.Z.-Projekt

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat am 7. Juni 2018 einen Parlamenta- rischen Abend zum F.R.A.N.Z.-Projekt organisiert und zahlreiche Bundestagsabgeordnete, Mitarbeiter der Ministerien und Landesvertretungen sowie Vertreter aus dem Naturschutz über die Aktivitäten und bisher umgesetzten Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität in der Agrarlandschaft informiert.
Weiterlesen

Bild: Umweltstiftung Michael Otto
Lüneburg/Rettmer, 11.6.2018
Besuch des Bauernverbandes Schleswig-Holstein e.V. auf Demonstrationsbetrieb in der Lüneburger Heide

Bauernverband Schleswig-Holstein besucht Demonstrationsbetrieb in Lüneburger Heide

Der Bauernverband Schleswig-Holstein e.V. (BVSH) hat am 28.5.2018 den Demonstrationsbetrieb in der Lüneburger Heide besucht, um Einblicke in die Umsetzung der biodiversitätsfördernden Maßnahmen im Rahmen des F.R.A.N.Z.-Projektes zu erhalten.
Weiterlesen

vlnr. Stefan Köhler (Umweltpräsident BBV), Sebastian Dickow, Dr. Marcel Huber (Staatstminister StMUV)
Bild: StMUV
München, 4.6.2018
Preisverleihung

F.R.A.N.Z.-Betrieb ausgezeichnet

Der niederbayerische Demonstrationsbetrieb hat für sein Engagement zur Förderung der Biodiversität den Preis „Naturschutzpartner Landwirt 2018“ erhalten. Die gemeinsam vom Bayerischen Umweltministerium (StMUV) und Bayerischen Bauernverband (BBV) verliehene Auszeichnung wurde zum ersten Mal vergeben.
Weiterlesen

Bild: Dieter Feldner
Ingelheim, 29.5.2018
Regionale Informationsveranstaltung

F.R.A.N.Z. im Gespräch in Rheinhessen

Die Stiftung Kulturlandschaft Rheinland-Pfalz und der F.R.A.N.Z.-Betrieb in Rheinhessen haben am 29. Mai 2018 gemeinsam zur ersten regionalen Informationsveranstaltung „F.R.A.N.Z. im Gespräch“ eingeladen.
Weiterlesen

Bild: Philip Hunke
Schneverdingen, 9.3.2018
Veranstaltung „Stummer Frühling“ in der Agrarlandschaft?

Praxisbericht vom Demonstrationsbetrieb Lüneburger Heide

Im Rahmen der Veranstaltung '"Stummer Frühling" in der Agrarlandschaft? - Maßnahmen zur Sicherung von Brutbeständen und Nahrungsverfügbarkeit von Wiesen- und Feldvögeln' wurde das F.R.A.N.Z.-Projekt anhand des Betriebes in der Lüneburger Heide vorgestellt.
Weiterlesen

Bild: Philip Hunke
Braunschweig, 28.2.2018
28. Deutsche Unkrauttagung

28. Deutsche Unkrauttagung: Praktische Impulse aus dem Projekt F.R.A.N.Z.

Im Rahmen der 28. Deutschen Unkrauttagung wurden am 28. Februar 2018 in einem Workshop zum Thema „Diversität – Lösung aller Probleme?“ praktische Impulse aus dem Projekt F.R.A.N.Z. gegeben.
Weiterlesen

Bild: Umweltstiftung Michael Otto
Berlin/Hamburg, 24.1.2018
Erste Zwischenbilanz

Positive Effekte auf den Maßnahmenflächen erkennbar

Auf der Internationalen Grünen Woche ziehen die Umweltstiftung Michael Otto und der Deutsche Bauernverband eine erste positive Zwischenbilanz zur Umsetzung der Biodiversitätsmaßnahmen auf den zehn landwirtschaftlichen Demonstrationsbetrieben.
Weiterlesen

Bild: Franziska Gawlik
Hannover, 17.11.2017

F.R.A.N.Z. auf der Agritechnica

Im Rahmen der Messe Agritechnica in Hannover fand am 17. November 2017 ein Fachforum zum F.R.A.N.Z.-Projekt statt. Unter dem Titel „Vielfalt in der Agrarlandschaft – aber wie? Maßnahmen zur Steigerung der Biodiversität“ stellten Franziska Gawlik (Projektleitung beim Deutschen Bauernverband) und Sven Borchert (Betriebsleiter des Demonstrationsbetriebes in der Magdeburger Börde) allgemeine Projektinhalte und bereits umgesetzte Maßnahmen vor. Die Ausführungen des Praktikers fanden großes Interesse bei den anwesendem Besuchern und führten auch im Nachgang noch zu einer regen Diskussion.
Weiterlesen

Bild: Krafft Angerer
Berlin, 21.9.2017
Presseveranstaltung

F.R.A.N.Z.-Studie veröffentlicht

Die Staatssekretäre Dr. Hermann-Onko Aeikens (BMEL) und Jochen Flasbarth (BMUB) nahmen am 21.9.2017 in der Hamburger Landesvertretung in Berlin die "F.R.A.N.Z.-Studie - Hindernisse und Perspektiven für mehr Biodiversität in der Agrarlandschaft“ von Dr. Thomas Schmidt (Thünen-Institut), Bernhard Krüsken (Deutscher Bauernverband) und Stephan Zirpel (Umweltstiftung Michael Otto) entgegen.
Weiterlesen

Bild: BMUB
Lüneburg-Rettmer, 27.7.2017

Bundesumweltministerin Hendricks besucht Demonstrationsbetrieb

Anlässlich ihrer Sommerreise besuchte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den F.R.A.N.Z.-Demonstrationsbetrieb in der Lüneburger Heide.
Weiterlesen

Bild: Holger Pfeffer
Regensburg, 5. bis 7.7.2017
Deutscher Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg

Deutscher Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg: Projekt F.R.A.N.Z. stellt sich vor

Vom 5. - 7. Juli fand der Deutsche Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg statt.
Weiterlesen

Bild: Erwin Koch
Hamburg/Berlin, 22.5.2017
Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

Int. Tag der biolog. Vielfalt: Projekt F.R.A.N.Z. für mehr Biodiversität in der Landwirtschaft

Biologische Vielfalt ist eine wichtige Lebensgrundlage für uns und künftige Generationen.
Weiterlesen

Bild: Rainer Oppermann
Hamburg/Berlin, 3.3.2017
Tag des Artenschutzes

Tag des Artenschutzes: Projekt F.R.A.N.Z. fördert Artenvielfalt in der Agrarlandschaft

Die Landwirtschaft spielt für den Erhalt der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft eine wichtige Rolle. Zum „Tag des Artenschutzes“ am 3. März liegt somit die Frage nahe: Was kann die Landwirtschaft tun, um den Artenreichtum auf Feldern, Wiesen und Weiden zu erhalten und zu fördern?
Weiterlesen