News


Bild: Philip Hunke
Schneverdingen, 9. März 2018
Veranstaltung „Stummer Frühling“ in der Agrarlandschaft?

Praxisbericht vom Demonstrationsbetrieb Lüneburger Heide

Im Rahmen der Veranstaltung "Stummer Frühling" in der Agrarlandschaft? - Maßnahmen zur Sicherung von Brutbeständen und Nahrungsverfügbarkeit von Wiesen- und Feldvögeln wurde das F.R.A.N.Z.-Projekt anhand des Betriebes in der Lüneburger Heide vorgestellt.
Weiterlesen

Bild: Philip Hunke
Braunschweig, 28. Februar 2018
28. Deutsche Unkrauttagung

28. Deutsche Unkrauttagung: Praktische Impulse aus dem Projekt F.R.A.N.Z.

Im Rahmen der 28. Deutschen Unkrauttagung wurden am 28. Februar 2018 in einem Workshop zum Thema „Diversität – Lösung aller Probleme?“ praktische Impulse aus dem Projekt F.R.A.N.Z. gegeben.
Weiterlesen

Bild: Michael Otto Stiftung für Umweltschutz
Berlin/Hamburg, 6.2.2018
11. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung

F.R.A.N.Z.-Projekt als Best Practice-Beispiel vorgestellt

Im Rahmen des 11. Zukunftsforums für Ländliche Entwicklung hat Sibylle Duncker von der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz den rund 120 Teilnehmern das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. als Best Practice-Beispiel für eine intensive Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Naturschutz vorgestellt.
Weiterlesen

Michael Otto Stiftung für Umweltschutz
Berlin/Hamburg, 24.1.2017
Erste Zwischenbilanz

Positive Effekte auf den Maßnahmenflächen erkennbar

Auf der Internationalen Grünen Woche ziehen die Michael Otto Stiftung für Umweltschutz und der Deutsche Bauernverband eine erste positive Zwischenbilanz zur Umsetzung der Biodiversitätsmaßnahmen auf den zehn landwirtschaftlichen Demonstrationsbetrieben.
Weiterlesen

Bild: Franziska Gawlik
Hannover, 17.11.2017

F.R.A.N.Z. auf der Agritechnica

Im Rahmen der Messe Agritechnica in Hannover fand am 17. November 2017 ein Fachforum zum F.R.A.N.Z.-Projekt statt. Unter dem Titel „Vielfalt in der Agrarlandschaft – aber wie? Maßnahmen zur Steigerung der Biodiversität“ stellten Franziska Gawlik (Projektleitung beim Deutschen Bauernverband) und Sven Borchert (Betriebsleiter des Demonstrationsbetriebes in der Magdeburger Börde) allgemeine Projektinhalte und bereits umgesetzte Maßnahmen vor. Die Ausführungen des Praktikers fanden großes Interesse bei den anwesendem Besuchern und führten auch im Nachgang noch zu einer regen Diskussion.
Weiterlesen

Bild: Krafft Angerer
Berlin, 21.9.2017
Presseveranstaltung

F.R.A.N.Z.-Studie veröffentlicht

Die Staatssekretäre Dr. Hermann-Onko Aeikens (BMEL) und Jochen Flasbarth (BMUB) nahmen am 21.9.2017 in der Hamburger Landesvertretung in Berlin die "F.R.A.N.Z.-Studie - Hindernisse und Perspektiven für mehr Biodiversität in der Agrarlandschaft“ von Dr. Thomas Schmidt (Thünen-Institut), Bernhard Krüsken (Deutscher Bauernverband) und Stephan Zirpel (Michael Otto Stiftung für Umweltschutz) entgegen.
Weiterlesen

Bild: BMUB
Lüneburg-Rettmer, 27.7.2017

Bundesumweltministerin Hendricks besucht Demonstrationsbetrieb

Anlässlich ihrer Sommerreise besuchte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den F.R.A.N.Z.-Demonstrationsbetrieb in der Lüneburger Heide.
Weiterlesen

Bild: Holger Pfeffer
Regensburg, 5. bis 7.7.2017
Deutscher Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg

Deutscher Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg: Projekt F.R.A.N.Z. stellt sich vor

Vom 5. - 7. Juli fand der Deutsche Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg statt.
Weiterlesen

Bild: Erwin Koch
Hamburg/Berlin, 22.5.2017
Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

Int. Tag der biolog. Vielfalt: Projekt F.R.A.N.Z. für mehr Biodiversität in der Landwirtschaft

Biologische Vielfalt ist eine wichtige Lebensgrundlage für uns und künftige Generationen.
Weiterlesen

Bild: Rainer Oppermann
Hamburg/Berlin, 3.3.2017
Tag des Artenschutzes

Tag des Artenschutzes: Projekt F.R.A.N.Z. fördert Artenvielfalt in der Agrarlandschaft

Die Landwirtschaft spielt für den Erhalt der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft eine wichtige Rolle. Zum „Tag des Artenschutzes“ am 3. März liegt somit die Frage nahe: Was kann die Landwirtschaft tun, um den Artenreichtum auf Feldern, Wiesen und Weiden zu erhalten und zu fördern?
Weiterlesen