F.R.A.N.Z.-Studie veröffentlicht


Bild: Krafft Angerer
Berlin, 21.9.2017
Presseveranstaltung
Die Staatssekretäre Dr. Hermann-Onko Aeikens (BMEL) und Jochen Flasbarth (BMUB) nahmen am 21.9.2017 in der Hamburgischen Landesvertretung in Berlin die "F.R.A.N.Z.-Studie - Hindernisse und Perspektiven für mehr Biodiversität in der Agrarlandschaft“ von Dr. Thomas Schmidt (Thünen-Institut für Ländliche Räume), Bernhard Krüsken (Deutscher Bauernverband) und Stephan Zirpel (Michael Otto Stiftung für Umweltschutz) entgegen.

Die F.R.A.N.Z.-Studie wurde vom Thünen-Institut für Ländliche Räume erarbeitet und heute gemeinsam mit der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz und dem Deutschen Bauernverband der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die F.R.A.N.Z.-Studie zum Download finden Sie hier.

Die Pressemitteilung zum Download finden Sie hier.