Ostwestfalen-Lippe (Nordrhein-Westfalen)

Überblick

Der westfälische Demonstrationsbetrieb liegt im Weserbergland und umfasst eine Fläche von über 230 ha. Angebaut werden Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln und Getreide. Ein großer Teil der Fläche dient außerdem zur Getreidevermehrung. Die Böden sind lehmig bis sandig und bieten somit mittlere Ertragsbedingungen. Neben dem Ackerbau bewirtschaftet der Betrieb auch Grünland für seine 280 Milchkühe und 330 weiblichen Nachzuchten.

Betriebsbetreuer und –berater

Die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft betreut und berät den Betrieb, etwa bei der Auswahl und Planung der Biodiversitätsmaßnahmen sowie bei der anschließenden Pflege der Maßnahmenflächen. Außerdem unterstützt sie die organisatorische Projektarbeit vor Ort und ist Ansprechpartner für Presseanfragen.

Ansprechpartner: Steffen Hogeback, Tel.: 0251 / 41 75 148, E-Mail: hogeback@kulturlandschaft.nrw

 

Sollten Sie Fragen zum Betrieb haben, wenden Sie sich gerne direkt an den Betriebsbetreuer.

Impressionen