Rheinhessen (Rheinland-Pfalz)

Überblick

Der Rheinland-Pfälzische Demonstrationsbetrieb liegt in Rheinhessen und umfasst eine Gesamtfläche von 270 ha. Neben dem Ackerbau widmet sich der Betrieb auch den Dauerkulturen Wein und Obst. Die bewirtschafteten Flächen liegen sowohl in den Rheinauen, auf den Rheinterrassen in den Hangbereichen als auch auf den Plateauflächen der Region. Durch die heterogene Lage der einzelnen Flächen sind die Böden und die Ertragsbedingungen teils sehr unterschiedlich. Zu den angebauten Ackerbaukulturen zählen Zuckerrüben, Gerste, Roggen, Weizen, Raps und Erbsen.

Betriebsbetreuer und –berater

Die Stiftung Kulturlandschaft Rheinland-Pfalz betreut und berät den Betrieb, etwa bei der Auswahl und Planung der Biodiversitätsmaßnahmen sowie bei der anschließenden Pflege der Maßnahmenflächen. Außerdem unterstützt sie die organisatorische Projektarbeit vor Ort und ist Ansprechpartner für Presseanfragen.

Ansprechpartner: Sabine Gehrlein, Tel.: 01523 / 8061687, E-Mail: sabine.gehrlein@yahoo.com

 

Sollten Sie Fragen zum Betrieb haben, wenden Sie sich gerne direkt an die Betriebsbetreuerin.

Impressionen