Magdeburger Börde (Sachsen-Anhalt)

Überblick

Der Demonstrationsbetrieb liegt in der Magdeburger Börde, eine Region, die für ihre ertragreichen Löss-Schwarzerdeböden bekannt ist. Der zwischen Magdeburg und Halberstadt gelegene Betrieb umfasst über 1.700 ha, wovon der Großteil ackerbaulich genutzt wird. Angebaut werden Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Raps und Mais. Auf allen Flächen wird das Mulchsaatverfahren angewendet. Daneben betreibt der Betrieb eine Biogasanlage, mit der Ökostrom erzeugt wird.